5 Sitze für die Frauenliste Heiningen!

 

Ein großes Dankeschön an alle unsere Wählerinnen und Wähler, die uns am 25. Mai 2014 als stärkste Fraktion in den Heininger Gemeinderat gewählt haben. Wir verstehen dieses Ergebnis sowohl als Anerkennung unserer bisherigen Arbeit im Gremium aber auch als Ihr Vertrauen in unsere Politik für die kommenden Jahre. Wir werden alles daran setzen, dieses Vertrauen zu erfüllen.

Bei Fragen oder Anregungen kommen Sie auf uns zu oder nehmen Sie auch gerne an den Sitzungen teil.

Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerschaft!

Gestärkt durch 2 weitere Sitze, freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Gemeinderat. 

 

Einen besonderen Dank an unsere UnterstützerInnen, Männer und Kinder, Väter und Mütter, die uns mit vielen großen und kleinen Dingen zur Hand gingen. Ohne Eure Mithilfe beim Erstellen der Homepage, beim Verteilen der Wahlprospekte, beim Aufbau am Ostermarkt und Wochenmarkt, beim Kuchenbacken und - verkaufen, bei den Informationen im  Blättle und dem Verwalten der Finanzen, hätten wir die Arbeit nicht geschaftt. Dank also dem ganzen tollen Team - nicht zu vergessen unserem Fotografen Jascha Panitz!

 

Doris Röhm 

Claudia A. Schlürmann

Ute Schoppa 

Kirsten Lorenz

Ilona Habdank

Margarete Haag
Margarete Haag

 

 

 

 

Ich bin 1954 in Heiningen geboren und habe bis auf eine kurze Unterbrechung  immer in Heiningen gewohnt. Von Beruf bin ich Industriekauffrau und nach der Familienphase seit nunmehr 14 Jahren

bei der Wilhelmshilfe e.V . im Bereich „Wohnen für Senioren“ beschäftigt. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.

 

Ehrenamtlich war ich während der Schulzeit meiner Kinder in der Elternarbeit tätig,  im Liederkranz und im Tennisclub in Heiningen hatte ich über viele Jahre die Verantwortung für die Finanzen und beim TSV Heiningen habe ich die Geschäftsstelle mit aufgebaut. Bis heute unterstütze ich die Handballabteilung des TSV Heiningen im Bereich  Sponsoring. Im Jahr 2010 wurde ich zur ehrenamtlichen Richterin an das Verwaltungsgericht in Stuttgart gewählt.

 

Bei der Frauenliste bin ich seit der Gründung im Jahr 1994, weil wir Frauen aus unserer Lebenswirklichkeit heraus einen eigenen Blickwinkel auf das Geschehen in der Gemeinde haben und weil die Frauenliste ein wichtiges und unentbehrliches Instrumentarium für die Wahl von Frauen in den Gemeinderat ist.

 

In meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis, fahre Rad in unserem schönen Voralbland, halte mich mit Yoga und Nordic Walking fit und gehe gerne ins Theater und in Konzerte.